Suche | Impressum | Kontakt | Sitemap

Dieter Langenbach: Die Hellsgasse erhält eine neue Kanalisation

Dieter Langenbach

In den letzten zwei Jahren bestimmte die Erneuerung der Rheingoldstraße das Bild von Werlau. Mit dem Abschluss der Arbeiten freuen sich nicht nur die Werlauer Einwohnerinnen und Einwohner über eine neue, moderne Straße und Gehwege.

Mit dem Neubau der Straße wurde auch der Abwasserkanal erneuert. Aufgrund der immer häufiger werdenden Starkregenereignisse wurde der Kanal vergrößert, um die starken Wassermassen aufnehmen zu können. Weil der Kanal unter der Hellsgasse bis ins Heimbachtal geführt wird, ist es nunmehr notwendig, auch den Kanaldurchmesser im Bereich der Hellsgasse zu vergrößern.

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Hellsgasse müssen sich ab Frühjahr auf eine weitere Baustelle einstellen. Für einen Zeitraum von 3 - 6 Monaten wird die gesamte Straße sukzessive über die gesamte Breite aufgerissen, um den Kanal neu zu verlegen. Die Straße wird dann abschnittsweise voll gesperrt.

Weil es sich um eine Maßnahme der Abwasserwerke der Verbandsgemeindeverwaltung St. Goar-Oberwesel handelt, trägt die Verbandsgemeinde alle entstehenden Kosten und die Werlauer Bürgerinnen und Bürger werden nicht mit weiteren Ausbaubeiträgen belastet.

Bei dieser Gelegenheit wird der Gehweg ebenfalls erneuert. In manchen Bereichen entstanden Stolperfallen, die ausgebessert werden. Auch der Bereich, in dem die Glascontainer aufgestellt sind, soll im Zuge der Arbeiten verschönert werden. Angedacht ist, den Bereich zu befestigen und mit einer Gabionenwand zu umrahmen.

Alle Anwohnerinnen und Anwohner werden bereits jetzt um Verständnis für die notwendige Baumaßnahme gebeten.