Suche | Impressum | Kontakt | Sitemap

Nicole Opfer: Grünes Licht für das Deutsche Puppen– und Bärenmuseum

Nicole Opfer

Nachdem der langjährige Pachtvertrag für das städtische Gebäude in der St. Goarer Oberstraße für das Deutsche Puppen– und Bärenmuseums abgelaufen war, galt es die dort seit Jahrzehnten von Frau Eleonore Goedert privat mit liebvollem Einsatz betriebene Ausstellung auch weiter zu erhalten.

Nach sorgfältigen Vorbereitungen durch Stadtbürgermeister Horst Vogt hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung im alten Jahr einen neuen Mietvertrag gebilligt und einen damit für die Weiterführung der beliebten touristischen Attraktion grünes Licht gegeben.

Über das Museum schreibt der Welterbe-Atlas: „Private Sammlung von mehr als 3000 Puppen, Bären und Puppenstuben sowie Schaukelpferdchen, Puppenwagen und Blechspielzeug aus verschiedenen Epochen. Einblicke in die Puppenherstellung und Puppenschneiderei. Das Museum besitzt eine eigene Puppen- und Bärenklinik.“